Künstliche Nase HME A7

{entspannt atmen}

HME A7 ist eine künstliche Nasen für Erwachsene mit neuartiger manueller Weitung des Flanschquerschnittes, der den täglichen Austausch erheblich einfacher und patientenfreundlicher macht. HME ersetzten bei Patienten mit Luftröhrenschnitt und Spontanatmung wichtige Nasenfunktionen. Die Atemluft wird durch einen Schaumstofffilter geleitet, dort von Partikeln gereinigt, angefeuchtet und vorgewärmt, bevor sie über die Trachealkanüle in die Luftröhre gelangt.

Optimierung des Weitungsprinzips, Gestaltung eines professionellen Erscheinungsbildes, ergonomische Handhabung.

Analyse der mechanischen Wirkweise der Öffnung, Entwicklung eines Gesamtkonzepts, Gestaltung des funktional besten Entwurfs. Aufbau in CAD und Prototypenbau in RapidPrototyping, Umsetzungsbetreuung.

medi1one medical gmbh

Produkt

Preise:

Internationaler Designpreis BW Focus Open 2013


Weitere Projekte dieses Kunden

medi1one medical gmbh

Corporate Design Relaunch
medi1one medical gmbh

Katalog für die Marke Sanabelle
medi1one medical gmbh

Künstliche Nase HME A2

Weitere Projekte dieser Branche

ulrich GmbH & Co. KG

Interfacedesign für ulrich medical
Ovesco Endoscopy AG

Corporate Design Ovesco Endoscopy
Tuebingen Scientific Medical GmbH

r2Drive Broschüre: Curve und Drive