REFORM DESIGN – DAS BÜRO

Klar: zum Designerfolg gehören Hingabe, Antrieb und Fachwissen. Aber eben auch Kreativität. Und die gibt’s nicht auf Knopfdruck.
Wir bei REFORM DESIGN tun einiges, damit in unserem Büro kreative Höchstleistungen möglich sind – von angenehmer Arbeitsumgebung bis zeitgemäßer technischer Ausstattung. Und wir sind stolz auf uns und unsere Leistungen.

Sie wollen uns vielleicht engagieren, aber haben wenig Zeit zum Lesen? Laden Sie sich unser Kurzprofil herunter (das PDF ist in Kürze verfügbar)! Sie möchten möglicherweise bei uns arbeiten oder ein Praktikum machen? Schauen Sie nach, ob Sie und wir zusammen passen!

DIE KÖPFE

Christian Kellner und Andreas Kull
Geschäftsführende Gesellschafter der REFORM DESIGN Grafik GmbH

Christoph Winkler
Geschäftsführende Gesellschafter der REFORM DESIGN Product GmbH

NAMEN, ZAHLEN, FAKTEN

Gegründet: 1997 in Stuttgart
Mitarbeiter: 10; Freie und Kooperationen nach Bedarf

Rechtsform und Struktur:
REFORM DESIGN Grafik GmbH
(Geschäftsführende Gesellschafter: Christian Kellner, Andreas Kull)
und
REFORM DESIGN Product GmbH
(Geschäftsführende Gesellschafter: Christoph Winkler)

TECHNIK

Unsere Hard- und Software ist auf dem neusten Stand. Für reibungslosen Datenaustausch sorgt unser FTP/SFTP-Server. Im CAD-Bereich arbeiten wir mit Solidworks und Rhino, für die Visualisierung mit Cinema 4D. Im eigenen Fotostudio können wir benötigte Bilder kurzfristig erstellen. Und unsere Modellbauwerkstatt hilft uns, schnell Design- und Ergonomiemodelle zu erstellen.

STANDORT

Sie finden uns in Stuttgart Wangen in der Renzwiesen 6. Zugang über den Haupteingang (2. Stock links).

REFORM DESIGN
Renzwiesen 6
70327 Stuttgart

Telefon: 0711  90 110 78 - 0
Fax: 0711  90 110 78 -25
E-Mail: zentrale@reform-design.de

MITGLIEDSCHAFTEN

VDID - Verband deutscher Industriedesigner
Wirtschaftsförderung Region Stuttgart

AWARDS

Unsere Arbeiten sind ausgezeichnet – ob mit Award oder ohne.

WENN WIR FÜR SIE ARBEITEN SOLLEN. UNSERE BASIS, UNSERE HALTUNG.

„Ein eigenes Designbüro muss her!“ – das wussten Christian Kellner, Andreas Kull, Lothar Kotulla, Christoph Winkler und Mathias Wagner schon während ihres Studiums an der HfG Schwäbisch Gmünd. 1997 gründeten die Diplom-Designer REFORM DESIGN, zunächst als fünfköpfiges Team. Erste Kunden waren das ZKM Karlsruhe, Fraunhofer IPA, Siemens und Winkler Nutzfahrzeugteilehandel. Der solide Grundstein war gelegt. Heute, viele erfolgreiche Projekte später, steht REFORM DESIGN für kontinuierliche fachliche und technologische Entwicklung – immer auf gesunder wirtschaftlicher Basis.

Im REFORM DESIGN-Team arbeiten diplomierte Grafik- und Industrie-Designer. Wir sind spezialisierte Generalisten, wir denken interdisziplinär und sind immer offen für Neues. Eine gute Beziehung zu unseren Kunden ist uns wichtig. Dabei sind wir ganz flexibel: Wir führen Kunden gerne durch den Entwicklungsprozess, können uns aber auch fast nahtlos in die Abläufe auf Kundenseite integrieren. Viele Kunden schätzen unsere zuverlässige, unkomplizierte und unbürokratische Arbeitsweise mit fixen Ansprechpartnern und schnellen Reaktions-Zeiten – Dinge, die bei großen Agenturen selten zu finden sind. Uns fällt das nicht schwer: Wir sind sehr gerne für unsere Kunden da und unterstützen sie bei kleinen Aufgaben und großen Projekten.

WENN SIE FÜR UNS ARBEITEN WOLLEN. BÜROKULTUR.

REFORM DESIGN steht für verantwortungsvolle Mitarbeiterentwicklung, ein gutes Betriebsklima, flache Hierarchien und kurze Wege. Wer bei uns arbeitet, tut das gerne und bleibt lange.

Wir arbeiten nicht nur zusammen, sondern teilen ein paar wichtige Stücke Leben miteinander. Lieblingsrezepte werden bei uns täglich in der Küche zum Besten gegeben. Am Herd stehen alle mal, vom Geschäftsführer bis zum Praktikanten. Als Stimulans für inspiriertes Arbeiten gibt’s ausgewählte Beschallung im luftig gestalteten Büroloft. Unsere Bezzera-Espressomaschine ist nicht nur Koffeinlieferant, sondern Informationsumschlagstelle, Konzeptbrutstätte und Geistesblitzlieferant. Und zum Ausgleich machen wir Fitnesstraining und lüften unsere Kreativenhirne bei sportlichen Aktivitäten.